Siemens Geschirrspüler Fehler E15 beheben und Bedeutung

Wie kann man bei einer Siemens Geschirrspüler den Fehler E15 beheben? Welche Bedeutung hat der Fehlercode E15? Diese Fragen beschäftigen sicher den einen oder anderen Besitzer einer Bosch oder Siemens Spülmaschine, denn der Fehler scheint augenscheinlich häufiger aufzutreten. In der Regel kann man den Fehler selber schnell beheben, sofern man ein wenig handwerkliches Geschick und ein paar Minuten Zeit mitbringt. Wir haben in der Vergangenheit den Fehler E15 schon häufiger selber beheben können, ohne dabei auf den Kundenservice oder einen Handwerker zurückgreifen zu müssen.

Siemens Geschirrspüler Fehlercode E15 Bedeutung

Fehler E15 bei Siemens Geschirrspüler behebenErscheint auf dem Display von einem Siemens Geschirrspüler der Fehler E15, dann deutet dass in der Regel auf Wasser in der Bodenwanne hin. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Es muss nicht zwangsläufig ein Bauteil ausgetauscht werden, sondern es kann auch einfach aufgrund einer kleinen Leckage zu dem Problem gekommen sein. Ausgelöst wird der Fehlercode, sobald der Schwimmerschalter in der Bodenwanne ausgelöst wird.

Fehler E15 beheben

Nachfolgend haben wir die notwendigen Schritte zusammengefasst, wie wir den Fehlercode E15 in der Vergangenheit behoben haben. Wie oben schon erwähnt kommt es zu diesem Fehler, wenn sich Wasser in der Bodenwanne gesammelt hat.

  1. Trenne als erstes das Gerät vom Strom, indem du den Stecker ziehst.
  2. Öffne anschließend das Gerät, um so an die Bodenwanne zu kommen (ggfs. Garantieverlust, sofern noch vorhanden).
  3. Je nachdem um welches Geschirrspüler-Modell es sich handelt, befindet sich der Zugang zur Bodenwanne vorne oder an der Seite.
  4. Sofern sich Wasser in der Bodenwanne befindet, muss dieses vollständig entfernt werden.
  5. Anschließend sollte die Suche nach der Ursache begonnen werden, möglicherweise hat sich etwas in der Maschine gelockert oder die Dichtungen sind defekt.

Bei bestimmten Geräten soll der Fehler E15 auch dann ausgelöst werden, wenn sich kein Wasser in der Bodenwanne befindet. In dem Fall liegt die Ursache für das Problem häufig an einem verstopften Zulaufventil, auch dieses sollte ggfs. noch einmal überprüft werden.

Wichtiger Hinweis! Unsachgemäßges Vorgehen kann lebensgefährlich für Sie und andere sein. Die Handlungen setzen Sachkenntnis voraus. Wir weisen darauf hin, dass die hier beschriebenen Erklärungen in Schrift und Bild keine vollständigen Installations- und Reparaturanleitungen für elektrische Geräte darstellen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.