AEG Spülmaschine Fehler 30: Bedeutung und Reparatur

Wieso zeigt meine AEG Spülmaschine den Fehler 30 an? Welche Bedeutung hat der Fehlercode 30 und kann man das Problem selber beheben bzw. reparieren? Diese Frage wird sich sicher der eine oder andere Besitzer von einem AEG Geschirrspüler früher oder später einmal stellen. Denn auch wenn der Fehler nach unserer Erfahrung nicht allzu häufig auftritt, so gibt es durchaus einige Fälle und auch uns hat es vor kurzem getroffen. Welche Bedeutung hinter dem Fehler steckt und ob man das Problem auch selber reparieren kann, dass erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was bedeutet Fehler 30 bei einer AEG-Spülmaschine?

In den aller meisten Fällen wird man von der Anzeige von dem Fehler 30 bei einer AEG Spülmaschine überrascht und weiß gar nicht so recht, welche Bedeutung dahinter steckt und was man jetzt tun soll. In der Regel deutet der Fehlercode 30 auf Auslösung des Aquastops hin, also es gibt irgendwo eine undichte Stelle in der Maschine. Dadurch sammelt sich Wasser in der Bodenwanne und der Aquastop löst aus. Neben der Anzeige von dem Fehlercode hört man meistens auch noch einen Warnton.

Wie kann man Fehler 30 bei AEG-Spülmaschinen beheben?

Je nachdem wie die eigenen technischen und handwerklichen Fähigkeiten sind, kann man versuchen das Problem selber zu beheben. Für die ersten Schritte ist noch nicht unbedingt ein Servicetechniker erforderlich, wenn diese nicht helfen, kommt man meist um den Kundenservice nicht herum. Wichtig ist, wenn man zwei linke Hände in Sachen Handwerk und Elektro hat, dann sollte man lieber sofort einen Fachmann mit der Lösung des Fehlers beauftragen. Vor allen arbeiten immer den Stromstecker zuerst ziehen.

  • Die undichte Stelle sorgt dafür, dass sich Wasser in der Bodenwanne der AEG Spülmaschine sammelt und der Aquastop den Fehler 30 auslöst. Im ersten Schritt sollte man also die Bodenwanne kontrollieren und das Wasser entfernen (STROMSTECKER ENTFERNEN!), sofern vorhanden. Je nach Modell lässt sich die Bodenwanne unterschiedlich erreichen, hier hilft ob ein Blick in die Bedienungsanleitung.
  • Im nächsten Schritt sollte man versuchen alle Schläuche und Anschlüsse auf undichte Stellen zu kontrollieren, gerade in der Nähe der Bodenwanne. Manchmal können kleinere Risse im Schlauch oder beschädigte Dichtungen die Ursache für das Problem sein.
  • Wenn sich keine undichte Stelle finden lässt und auch alle Dichtungen in Ordnung sind, dann kann auch der Aquastop defekt sein und einen falschen Alarm ausgeben, obwohl weit und breit kein Wasser in der Bodenwanne zu sehen ist. Der Austausch von einem Aquastop sollte ausschließlich durch fachkundiges Personal erfolgen. Wer einen Elektriker kennt, der kann diesen auch vor der Beauftragung eines Technikers mal darum bitten, mal den einfließenden und abließen Strom zu  messen, dadurch lässt sich schnell feststellen, ob das Bauteil defekt ist oder nicht.
  • Ist der Fehler auch nicht beim Aquastop zu finden, dann kann auch ein Defekt bei der restlichen Elektronik vorliegen und Fehler 30 bei der AEG Spülmaschine auslösen. In dem Fall sollten Sie die Elektronik überprüfen lassen.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Fehler 30 bei einer AEG Spülmaschine gemacht? Gibt es noch weitere mögliche Ursachen, die man zuerst überprüfen sollte? Wenn ja, dann teilen Sie Ihre Erfahrungen rund um den Fehlercode 30 gerne hier im Kommentarbereich.

Wichtiger Hinweis! Unsachgemäßges Vorgehen kann lebensgefährlich für Sie und andere sein. Die Handlungen setzen Sachkenntnis voraus. Wir weisen darauf hin, dass die hier beschriebenen Erklärungen in Schrift und Bild keine vollständigen Installations- und Reparaturanleitungen für elektrische Geräte darstellen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.